Du hast wenig Geld und möchtest trotzdem reisen? Crowdfunding ist eine super Möglichkeit, dir von anderen die Reise zahlen zu lassen!

Eigentlich funktioniert Crowdfunding ganz einfach. Du überzeugst andere Leute von deinem (kreativen) Reiseplan und sammelst somit Spenden. Als Gegenleistung schreibst du zum Beispiel eine persönliche Postkarte, pflanzt einen Baum oder veranstaltest einen tollen Fotoabend.

Ganz erfolgreich waren zum Beispiel Paul und Hansen Höppner, die von Berlin nach Shanghai geradelt sind! Dafür haben sie auf Pling 9.000,-€ gesammelt. Drei spannende Videos über diese abenteuerliche Radtour
-> gibt’s hier

Oder Klara Harden, die alleine 25 Tage lange durch die Wildnis läuft..

Natürlich ist das Geld sammeln mit ausgefallenen Reise-Ideen leichter. Die Hauptsache ist jedoch dein persönlicher Wille und diese Tricks:

  • Werbe persönlich mit einem kleinen Videofilm für dein Projekt. Das ist am effektivsten! Mit unserer Videoausrüstung können wir dir dabei sogar kostenfrei helfen! – Schreibe uns einfach was du genau machen willst an: kontakt@finds-besser-raus.de
  • Facebook, Twitter und ein Blog (gibt’s auch kostenfrei auf wordpress.com) sind die wichtigsten Werkzeuge, um deine Idee bekannt zu machen und viele Geldgeber zu finden.

Und das Wichtigste: Melde dich auf einer der Crowdfunding Plattformen an. Ebenfalls gratis!

Pling und Startnext sind die bekanntesten. Auf MySherpasVisionbakery undIndiegogo haben ebenfalls coole Projekte.

Und noch mehr “Reisen ohne Geld”-Tipps stehen im Reise-Forum geschrieben.

 

Share Button

Mehr spannende Texte für dich: